Früher waren Kirchen markante Zentren von Dörfern und Städten. Heute werden sie oftmals durch konkurrierende Bauten bedrängt, und besonders nicht-christliche Gotteshäuser werden häufig in Industrie- und Gewerbezonen errichtet.